Sie suchen nach Orientierung im Umgang mit persönlicher oder beruflicher Unsicherheit?

Sie benötigen neue Handlungsoptionen in dynamischen Umweltbedingungen?

Sie erwarten bessere Führung?

Sie benötigen Ideen für die zukunftsfähige Entwicklung Ihrer Organisation?

Das Systemische Institut für Führung und Beratung (SIFB) ist Ihr unabhängiger und theoriestarker Partner für Organisationsberatung aus Berlin. Sie profitieren von unseren vielseitigen beruflich-biografischen Kompetenzen und unserer Leidenschaft, Einzelne, Teams und Organisationen in Transformationen zu begleiten.

Wir bieten verschiedene Leistungen für Organisationen, Führungskräfte, Teams und Berater*innen an. Einerseits unterstützen wir Sie mit verschiedenen Ansätzen der Organisationsberatung, den Aufbau, die Strategie und die Kultur ihrer Organisation sowie mögliche Änderungen und Entwicklungen zu verstehen. Auch begleiten wir Sie in der Umsetzung konkreter Veränderungen. Die systemische Organisationsentwicklung ist zentraler Bestandteil unserer Leistung. Mehr zu unserem Ansatz und unseren Methoden finden Sie unter Beratung oder im FAQ.

Weiterhin können Sie sich bei uns zur systemischen Organisationsberaterin oder zum systemischen Organisationsberater weiterbilden lassen. Die Weiterbildung ist sowohl für interne und externe Berater*innen geeignet als auch für systemtheoretisch interessierte Führungskräfte. Inhaltlich ist die Weiterbildung auf die praktische Nutzbarmachung von Organisationstheorie ausgelegt.

Zudem können sich Führungskräfte und personalverantwortendes Management in unserer Fortbildung Systemisches Führen praktische systemische Kompetenzen aneignen.

Darüber hinaus bieten wir kurze Workshops zu den unterschiedlichsten Themen rund um die systemische Organisationsberatung an. In unseren kostenlosen Kaminabenden in Berlin können Sie einen ersten Eindruck von uns und unserer Arbeit gewinnen. Ebenso in dem langjährigen ebenfalls kostenlosen Online-Format M & M, in dem Marion Schenk und Moritz Avenarius Themen im Zusammenhang mit Systemtheorie und Organisationsberatung mit Ihnen diskutieren.

Uns im SIFB fasziniert, die Potenziale von Organisationen, Führungskräften und Teams verwirklicht zu sehen.

Wir begegnen persönlich, verstehen differenziert, behaupten bescheiden, beraten gelassen.

Leistungen

Organisations­beratung

Wir bieten ein breites Portfolio an Leistungen der Organisations­beratung, die wir an Ihren Bedarf anpassen.

Fort- & Weiterbildungen

Unsere Weiterbildungen stärken eine systemische Perspektive auf Beratungs­prozesse, unsere Fortbildungen auf Führung.

Workshops und mehr

Wir bieten Workshops und Kaminabende mit spannenden systemischen Ausblicken in verwandte Themen an.

Artikel und Beiträge

J. March: Zwei Seiten der Erfahrung. Eine Buchrezension

Zwei Seiten der Erfahrung ist eine lesens­wer­te, wenn auch kei­ne ein­fa­che Lektüre. Der US-ame­ri­ka­ni­sche Management-Professor James March beschäf­tigt sich damit, wie Organisationen ler­nen und wel­chen Beitrag Erfahrung dabei leis­ten kann.

mehr

Systemrelevanz systemtheoretisch gedacht

Je nach zu Grunde geleg­tem Systembegriff defi­niert sich, was als sys­tem­re­le­vant bezeich­net oder erkannt wird. Wenn rele­vant bedeu­tet, zu iden­ti­fi­zie­ren, was „das System“ ori­gi­när auf­recht­erhält, geht es dar­um, die­se Mechanismen zu erkennen.

mehr

Ambiguitätstoleranz als Führungskompetenz

Eine der wich­tigs­ten Fähigkeiten einer Führungskraft ist eine hohe Ambiguitätstoleranz. Nun habe ich ein wun­der­ba­res klei­nes Buch gefun­den von Thomas Bauer einem Soziologen, der sich dem Verschwinden der Vieldeutigkeit wid­met.

mehr

Organisationsberatung aus Berlin

Was sind Organisationen?

Mit der soziologischen Organisationstheorie von Niklas Luhmann verstehen wir eine Organisation als ein besonderes soziales System, das aus einer Vielzahl von mehr oder weniger strukturierten Kommunikationsprozessen (Besprechungen & Meetings, Brainstorming, Aufträge & Weisungen, Smalltalk, Argumentation & Kritik, Dienstwege und  Zahlungen, Statusgesten etc.) besteht.

Zentral für jede Organisation ist die Entscheidung: Organisationen bestehen weiter, weil Entscheidungen getroffen werden. Mangelnde Entscheidungskompetenz ist daher sowohl ein Thema für Führung als auch für Beratung. Jede Organisation verfolgt auch ein Ziel oder einen Zweck. Führung hat somit auch immer die Frage zu klären, ob und inwieweit Entscheidungen dem Organisationszweck dienen oder nicht.

Jede Organisation ist unterschiedlich, jedoch lassen sich Organisationen in unterschiedliche Typen einteilen, zum Beispiel in primär wirtschaftlich operierende Unternehmen, sozial orientierte NGOs und regel- bzw. normdurchsetzende Behörden und Verwaltungen, aber auch nach Mitgliederanzahl (Kleinunternehmen, Mittelstand, Konzern) oder nach Einfluss (politische Macht, Normsetzungskompetenz, Zuschreibung von Expertenwissen). Die Kenntnis der spezifischen Eigenheiten von Organisationstypen ist ein wichtiges Hilfsmittel zur Diagnose von organisationalen Problemen und somit Voraussetzung einer erfolgreichen Beratung.