Hier geht es um die Veranstaltung M & M am Abend. Sie möchten zu aktuellen Veranstaltung M & M am Mittag? Diese finden Sie hier:

Eckdaten

Datum & Uhrzeit:

25. Oktober 2022
19:00 – 20:30 Uhr

Ort:

SIFB
Schönhauser Allee 6-7
10119 Berlin

Kosten:

kostenlos

Mit:

Moritz Avenarius
Marion Schenk

M & M am Abend

Liebe Freunde systemischen Denkens,

da wir nun schon viele sehr interessante Gespräche am Mittag geführt haben, möchten wir Sie im Oktober live und in Farbe bei uns in unserem Institut begrüßen:

M & M am Abend mit Marion Schenk und Moritz Avenarius.

Wir werden das immer präsente Thema „Knappheit“ aufgreifen, das im Zusammenhang mit dem diesjährigen Themenkomplex „Geld, Organisation und Systemtheorie“ besprochen wird.

Die grundlegende Triebfeder des Funktionssystems Wirtschaft ist: Knappheit. Wie so oft entpuppt sich auch die Knappheit bei genauem Hinsehen als Paradoxon sozialen Handelns. Denn erst durch exklusiven Zugriff einiger auf ein vermeintlich knappes Gut wird dieses für alle anderen dann tatsächlich verknappt – und erschafft und verstärkt sich so quasi von selbst.

„Die Phönizier haben das Geld erfunden – aber warum so wenig?“
— Johann Nestroy

Historisch betraf dies lange Zeit nur wenige Güter und war sozial durch das Medium „Eigentum“ mit der Codierung „haben / nicht-haben“ relativ überschaubar gefasst. Seit der universellen Verbreitung und Nutzung von Geld als Sekundärmedium kann nun auf viel mehr Dinge bequem zugegriffen werden – wenn man denn zahlungsfähig ist.

„Geld ist der Triumph der Knappheit über die Gewalt“
— Niklas Luhmann.

Geld ist manifestierte Knappheit – und ein wesentlicher Grund zur Bildung von Organisationen, um so die künftige Versorgung mit Gütern zu handhaben, die durch die gegenwärtige Verteilung verknappt sind.

Erste Fragen hierzu sind:

  • Knappheit als soziale Konstruktion, was wird für knapp gehalten und was scheint im Überfluss vorhanden zu sein?
  • Wann ist die Zahlung von Geld zur Verminderung von Knappheit anderer Ressourcen sinnvoll, wann nicht?
  • wie regiert empfundene Knappheit Menschen und Organisationen?
  • was wirkt Knappheit entgegen?

Zu Beginn gibt es einen knappen Input mit anschließendem Austausch.

Wie immer mit dem Ziel, mehr Theoriefundament für die Praxisarbeit zu gewinnen.

Eckdaten

Datum & Uhrzeit:

25. Oktober 2022
19:00 – 20:30 Uhr

Ort:

SIFB
Schönhauser Allee 6-7
10119 Berlin

Kosten:

kostenlos

Wir freuen uns auf Dich / Sie und gute Gespräche am Abend.

Marion & Moritz (Marion Schenk, SIFB Berlin & Moritz Avenarius, Zukunftslotse Hamburg).

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatisierte Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Sie werden für die Anmeldung zu dem externen Diensteanbieter Microsoft Forms weitergeleitet.